Buchtipps

Die Macht der inneren Bilder (Gerald Hüther):
Der Autor ist Professor für Neurobiologie und beschreibt gut verständlich und wissenschaftlich fundiert, wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern.

Die kunst des Liebens (Erich Fromm):
Ein Klassiker zum Thema Liebe, der noch heute seine Gültigkeit besitzt.

Focusing (Eugene T. Gendlin):
Dieses Buch beschreibt die Technik des Focusings und zeigt, wie diese Methode in den Alltag integriert werden kann.

Handbuch des Kriegers des Lichts (Paulo Coelho):
Ein Buch, das zum Reflektieren anregt und Mut macht, das eigene Schicksal anzupacken und den Lebenstraum zu realisieren.

Das Gedächtnis des Körpers (Joachim Bauer):
Diese Buch beschreibt, wie Beziehungen und Lebensstile unsere Gene beeinflussen. Der Autor ist Internist und Psychiater und vertritt folgende Meinung: "Die Vorstellung, dass Gene auf eine starr festgelegte Weise funktionieren und danach das gesamte Leben programmieren, ist nicht zutreffend."

Mit einem Schlag (Jill B. Taylor):
In diesem Buch beschreibt die Hirnforscherin, die gleichzeitig Autorin des Buches ist, ihren eigenen Schlaganfall, der sie von einem Moment auf den anderen in einen Zustand jenseits von Zeit und Raum versetzt.

Die Kunst des Annehmens (Ann Weiser Cornell):
In diesem Buch geht es darum, Frieden zu finden und die inneren Kriege zu beenden. Ein hilfreicher Weg ist die Arbeit mit Focusing.

Der Ruf nach dem Meister (Karlfried Graf Dürckheim):
Ein Handbuch für alle, die spirituell auf der Suche sind.

Meine Psychose, mein Fahrrad und ich (Fritz B. Simon):
Ein humorvoll und reichhaltig geschriebenes Buch zum Thema "Selbstorganisation der Verrücktheit".

Theorie U (C. Otto Scharmer):
Der Autor ist MIT-Forscher und Berater und beschreibt in "Theorie U" eine zeitgemäße Führungsmethode. "Von der Zukunft her führen“ bedeutet, Potenziale und Zukunftschancen zu erkennen und im Hinblick auf aktuelle Aufgaben zu erschließen.

Der Weg des Künstlers (Julia Cameron):
Mit diesem Buch begeben wir uns auf die Entdeckungsreise zu unserer eigenen Kreativität.

Miteinander reden 1,2,3 (Friedemann Schulz von Thun):
Der Autor ist Kommunikationspsychologe und schafft mit seinem dreibändigen Werk eine gute Übersicht über das weite Feld der Kommunikation.

Leise Menschen - starke Wirkung (Sylvia Löhken):
Hier erfahren Leser, wie sie ihre leisen Stärken beruflich wie privat einbringen können.

Die Manana-Kompetenz (G. Frank/ M. Storch):
Dieses Buch hilft zu erkennen, welche individuelle Entspannungstechnik uns gut tut.

Embodiment (M. Storch/ B. Cantieni/ G. Hüther/ W. Tschacher):
In diesem Buch lernen Sie die Wechselwirkung von Psyche und Körper kennen. Es ist verständlich geschrieben und gleichzeitig theoretisch fundiert. Schließlich kommen die Autoren zu Schluss, dass der Körper bei jeder Therapie oder Beratung unbedingt einbezogen werden muss.

Sprache ohne Worte (P. Levine):
In diesem Buch erfahren Sie, wie der Körper traumatische Erfahrungen verarbeitet und wie er uns über die Methode Somatic Experiencing® zurück in die Balance führen kann.

Das achtsame Gehirn (D. Siegel):
Der Psychologe Daniel Siegel verbindet Wissenschaft und Praxis auf wunderbare Weise und erschließt die Funktionsweise eines "achtsamen" Gehirns.

Die Logik des Mißlingens (D. Dörner):
Dieses Buch widmet sich dem Umgang mit komplexen, vernetzten und dynamischen Handlungssituationen und den Fehlern, die wir häufig dabei machen.

Seitenanfang

Linkliste

Was bedeutet eigentlich Führung? https://www.youtube.com/watch?v=FLFyoT7SJFs

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Uni Heidelberg: http://www.ibw.uni-heidelberg.de/staff/wahl.html

Gesundheitsinfos: www.gesunder-mensch.de

Beratungsqualität: http://www.beratungsqualitaet.net

 

    Seitenanfang